Home > LTE Router

Mobile LTE/4G-Router - ideale Alternative zu herkömmlichen DSL-Routern

Mit der Diskussion um die Drosselung bei DSL-Tarifen hat die Telekom die Telekommunikationswelt in Aufruhr versetzt. Ob alle Anbieter ihre Internet-Tarife nur noch mit einem limitierten Datenvolumen anbieten werden, ist noch unklar.

Eventuell wird die Telekom bei der Drosselung der Tarife auch nachgeben müssen. Fest steht jedoch: Was bei Mobilfunktarifen schon längst gang und gäbe ist, kommt jetzt also auch bei den Internet-Tarifen im Festnetz-Bereich. Warum dann nicht gleich zum schnellen LTE-Funk wechseln? Mit 4G bietet sich eine Technologie an, die bereits jetzt in unterversorgten Regionen als Ersatz für DSL angeboten wird.

4G ist schneller als DSL-Internet

Wer sich für die vierte Mobilfunktechnlogie 4G entscheidet kann sich vor allem über die schnellen Übertragungsraten freuen. Bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) sind mit 4G möglich, in den städtischen Netzen der Telekom sogar bis zu 150 Mbit/s. Auch Vodafone und Telefónica O2 planen für Ballungsgebiete den Aufbau schnellerer Netze. Mit DSL sind dagegen in der Regel 16 Mbit/s möglich. Und gerade in ländlichen Gegenden wird dieser Wert oft deutlich unterschritten.

Mit 4G erhält man so schnelles Internet, das DSL oftmals in den Schatten stellt. Und gedrosselt wird über kurz oder lang nicht nur bei den DSL-Tarifen der Telekom, die Mitbewerber werden vermutlich bald nachziehen.

WLAN-Internet für mehrere Datengeräte

4G bietet zudem den Vorteil, dass man nur noch einen einzigen Vertrag benötigt, um sowohl zuhause als auch unterwegs online zu gehen. Mit den 4G-Tarifen für Zuhause bieten einige LTE Anbieter eine stationäre Variante an, bei der 4G jedoch nur Zuhause genutzt werden kann. Mit einem mobilen LTE-WLAN-Router ist man jedoch unabhängig vom Standort. Der Vorteil des mobilen Routers: Er ermöglicht einen Internet-Zugang für mehrere Geräte. Daheim können so der stationäre PC ebenso wie der Laptop und das Tablet gleichzeitig online gehen. Auch unterwegs stellt ein mobiler 4G-Router den Internet-Zugang für mehrere Endgeräte zur Verfügung. Und für den Fall, dass kein 4G-Netz verfügbar ist, stellt der mobile Router die Verbindung über UMTS her.

Mobile LTE-Datentarife mit 3 Gigabyte schnellem Volumen sind bereits für unter 20 Euro im Monat erhältlich. Wer mehr schnelles Datenvolumen benötigt, zahlt natürlich auch mehr. Dennoch kann sich der Wechsel zum mobilen LTE-Tarif lohnen. Für alle, die das Internet zunehmend unterwegs nutzen, zahlt sich ein mobiler LTE-Tarif aus. Dadurch entfallen die zusätzlichen Kosten für einen Internet-Anschluss Zuhause. Zudem steht eine schnellere Internetverbindung zur Verfügung und mit einem mobilen Router ist der Zugang auch für mehrere Teilnehmer gewährleistet.

Autor: MB

Günstige LTE Router und mobile Tarife findet man hier